warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

 

Du aber bist der HafenDu aber bist der Hafen

Du aber bist der HafenContraPunkt/Audiopool 2003 · ISBN 978-3-9809108-0-4
Die schönsten Liebesgedichte von Mascha Kaléko, Erich Kästner,
Marie Luise Kaschnitz und Joachim Ringelnatz
Gelesen von Frank Suchland · Musik von Oliver Hartmann

»Abgeklärte Beobachtungen über die Liebe.« NDR Kultur

 

1 CD · Laufzeit ca. 46 Minuten · 16-seitiges Begleitheft mit allen Texten · Preis 11,90 €

Hörbuch-CD bestellen bei:

  • please set some widgets to show from Appearance -> Widgets.

 

 

Mascha Kaléko, Marie-Luise Kaschnitz, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz Ohne Zweifel gehören Mascha Kaléko, Marie-Luise Kaschnitz, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz zu den Klassikern der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Mit ihren nachdenklichen oder auch humorvoll-satirischen Werken erwiesen sich die renommierten Schriftstellerinnen und Schriftsteller als sensible, zutiefst humane Beobachter menschlicher Stärken und Schwächen. Gerade ihre lyrischen Arbeiten belegen immer wieder, dass sich Anspruch und Verständlichkeit, erzählerische Opulenz und sprachliche Präzision nicht ausschließen müssen, sondern eine kongeniale Einheit bilden können. So erfreuen sich zahllose Leserinnen und Leser aller Generationen an den zeitlos schönen Versen, die in Fragen der Liebe von besonders intensiver Wirkung sind.

Frank Suchland (Sprecher) und Oliver Hartmann (Komponist)Nach dem Erfolg ihrer CD »12 schauerliche Balladen der Klassik und Romantik« stellen Frank Suchland (Sprecher) und Oliver Hartmann (Komponist) ein weiteres poetisches Hörbuch vor, das den Titel »Du aber bist der Hafen« trägt. Dafür haben die beiden Künstler insgesamt 27 Liebesgedichte der oben genannten Autorinnen und Autoren ausgewählt und zusammengestellt. Ruhig und differenziert vorgelesen, erzählt Frank Suchland von Momenten inniger Verbundenheit, von Abschiedsschmerz und Leidenschaft, von Sehnsucht und Distanz. Sanfte Kompositionen von Oliver Hartmann ergänzen die Bedeutung des gesprochenen Wortes auf behutsame Art. So entsteht für den Hörer eine berührende literarisch-musikalische Reise mit vielen zärtlichen, melancholischen und tragikomischen Elementen.

Stephan Pusch - GrafikEin Novum sind die bemerkenswerten Illustrationen und Animationsfilme des jungen Grafikers Stephan Pusch. Seine Bilderwelten sind voll kühlem Charme, einnehmend und irritierend zugleich. Die Zeichnungen können im 16-seitigen Begleitheft des Hörbuches betrachtet werden.

Die Sparkasse Schaumburg förderte das Projekt während der gesamten Produktionszeit auf engagierte, freundliche und vertrauensvolle Weise.

Pressestimmen

Schaumburger Nachrichten

»… Eine sehr stimmungsvolle, aber vor allem betont nachdenkliche, stellenweise melancholische Sammlung von 27 Liebesgedichten haben Hartmann und Suchland zusammengestellt… Eigentümliche Schwermut durchzieht die von Suchland mit konzentrierter, aber unaufdringlicher Stimme gelesenen und von Hartmann ebenso zurückhaltend musikalisch illustrierten Gedichte. Es sind weder brünftige Minneschwüre noch von tränenseligem Kitsch umflorte Wehklagen, die Mitte des letzten Jahrhunderts aus den Federn von Kästner, Ringelnatz, Kaschnitz und Kaléko flossen, sondern sehr nachdenkliche, zum Teil hintergründige, verrätselte, grüblerische, aber auch wehmütige und bittere Verse, die sich um die Liebe und ihre Schattenseiten drehen… «

Ulrike Sárkány / NDR Kultur

»Alle 27 Liebesgedichte auf dieser CD werden von Frank Suchland gesprochen. Das Angenehme an seiner Stimme ist…, dass sie so normal klingt: einen überzeugenden Mittelweg zwischen Bühnendeklamation und alltäglich gelassenem Sprechen findet… Der Rezitator und der Komponist Oliver Hartmann haben einen gefälligen Strauß gebunden aus glühenden Liebeserklärungen und abgeklärten Beobachtungen über die Liebe.«

sandammeer.at

»Hafenatmosphäre pur – In zauberhafter Weise wurden hier bekannte und weniger vertraute Liebesgedichte vier bedeutender deutscher Lyriker und Lyrikerinnen zusammengestellt. Mascha Kaléko, Marie-Luise Kaschnitz, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz finden in dieser Höranthologie eine respektable Würdigung… Die einzeln abspielbaren Titel füllen gut 46 Minuten; eine lohnende Zeit zum Abtauchen und Eintauchen in das Geheimnis der Liebe. Insgesamt ist »Du aber bist der Hafen« ein willkommener Ausgangspunkt für weitere literarisch-musikalische Weltreisen.«

Zurückhoerbuchtipps.de

»Die 46 Minuten Spieldauer vergehen wie im Flug… Es sind aber nicht allein die Texte, die bei dieser Hörbuchproduktion überzeugen. Es ist vor allem die sprecherische und musikalische Interpretation, die das Hörerleben erst möglich macht… Dieses Hörbuch ist einfach zum Verlieben.«